Vita

 Ich liebe Farben 

 Terra di Siena.... Cölinblau ... Titanweiß ....Phthalogrün..... Elfenbeinschwarz...  

Alleine der Name, der Klang dieser Farben, vermag es mich zu verzaubern Farben um mich zu haben, sie anzuschauen gibt mir ein Gefühl von Geborgenheit und innerer Harmonie. Mit Ihnen zu arbeiten, ihnen Form und Gestalt zu geben ist pure Freude.  Außer der Malerei fotografiere ich leidenschaftlich gerne.


1960 geb im schönen Westerwald

 1990 Dozentin für Seidenmalerei in Dillenburg

 2005 Aquarellmalerei in der Cinque Terre

ab 2006 autodidaktische freie Künstlerin Ölmalerei in Frankfurt am Main

 

Klar, gemalt habe ich schon immer gerne. Kennt ihr noch die Papier Puppen denen man dann zum Anziehen "Ausmalbilder" gemalt hat. Und  die mit kleinen Laschen befestigt wurden. Das habe ich geliebt. Dazu hatte ich Filzstifte in 30 Farben, das war  Anfang der 70ziger ´ne Wucht. Mein Traum war damals Modedesignerin zu werden. Okay den Traum habe ich mir nicht erfüllt aber immerhin bin ich techn. Zeichnerin geworden. Nach der Geburt meines Sohnes habe ich wieder angefangen meine kreative Ader aus zu leben. Damals war gerade die Seidenmalerei der letzte Schrei. Als Dozentin habe ich mir das Hobby finanziert. Auf Weihnachtsmärkten habe ich meine Werke verkauft. Nach wie vor liebe ich die Seide als Malgrund. Die FarbenFließen auf Seide zu traumhaften Mustern. Mit einem Fön werden die Farben unter Kontrolle gehalten. Aquarelle finde ich ebenfalls einfach super toll und ich wollte diese Technik unbedingt lernen. Und hab gedacht ein Urlaub in Italien in der Cinque Terre sei dazu bestens geeignet. Gelernt hab ich es noch nicht so richtig, dazu war die Zeit zu kurz aber der Urlaub und der Unterricht waren großartig.

  

Meine liebe Schwester, hatte nun nicht so ganz aufmerksam meine Interessen verfolgt und mir deshalb zu Weihnachten einen Satz Leinwände und Ölfarben geschenkt.  Das hat mich zunächst Schmunzeln lassen und ich dachte Öl kommt eigentlich nicht in Frage, das stinkt und macht schweinerei, die Leinwände sind teuer und überhaupt das ist nicht mein Ding. Hier mein allererstes Werk das aus diesem Weihnachtsgeschenk entstanden ist.

 Und jetzt kann ich´s nicht mehr lassen.

Danke Schwesterherz!

Nach oben